Physiklaborant

Aus JobWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Berufsbild Physiklaborant: Durchführung von Versuchen in Labors

Berufsbild

Ein Physiklaborant arbeitet in Labors, in denen er unterschiedliche Versuche durchführt. Hierzu misst er Gewichte, Spannungen und Temperaturen und hält die gewonnen Ergebnisse in einer Datenbank fest und wertet sie unter Zuhilfenahme entsprechender Software aus. Der Aufbau von Versuchsreihen fällt dabei ebenso in den Tätigkeitsbereich eines Physiklaboranten wie die Verwendung von Messgeräten. Großer Wert muss zudem auf die Einhaltung von Sicherheitsbestimmungen gelegt werden, da häufig Versuche mit hohen elektrischen Spannungen durchgeführt werden. Als Physiklaborant arbeitet man in erster Linie in der Elektroindustrie oder in Forschungseinrichtungen. Verwandte Berufe Physiker.

Voraussetzungen

Grundvoraussetzung ist in aller Regel die Mittlere Reife. Physikalische und mathematische Fähigkeiten sollten darüber hinaus ebenso vorhanden sein wie ein ausgeprägtes Sicherheitsverständnis und Konzentrationsvermögen.

Ausbildungsvergütung

Die Ausbildungsvergütung für einen Physiklaboranten sieht folgendermaßen aus:


West Ost
1. Ausbildungsjahr 687 € 687 €
2. Ausbildungsjahr 728 € 728 €
3. Ausbildungsjahr 783 € 783 €
4. Ausbildungsjahr 833 € 833 €


Jobs

Aktuelle Jobs als Physiklaborant können über Jobsuchmaschinen wie joboter.de eingesehen werden.

weiterführende Links

Weitere Informationen zum Berufsbild Physiklaborant erhalten Sie über physiklaborant.de oder über das Forschungszentrum Jülich.