Papiertechnologe

Aus JobWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Papiertechnologe

Berufsbild

Ein Papiertechnologe ist in der Zellstoff- und Papierindustrie tätig. Hier produziert er hauptsächlich Papier, Tissue, Karton, Pappe oder Zellstoff. Dabei überwacht er als eine der Hauptaufgaben komplexe Produktionsanlagen. Des Weiteren behebt er Störungen und wartet die Maschinen. Papiertechnologen werden bei produzierenden oder verarbeitenden Betrieben wie in Papier-, Karton- oder Tapetenfabriken bzw. Zellstoffwerken angestellt. Zuweilen finden sie auch bei Zulieferfirmen, wie Herstellern von Maschinen für die Papiererzeugung und -verarbeitung eine Anstellung, normalerweise im Schichtbetrieb.


Voraussetzungen

  • handwerkliches Geschick
  • Konzentrationsfähigkeit
  • strukturierte und selbstständige Arbeitsweise
  • technisches Verständnis
  • hohe Leistungsbereitschaft und Flexibilität
  • gutes räumliches Vorstellungsvermögen haben


Gehalt

Das Gehalt eines Papiertechnologen kann von Arbeitgeber zu Arbeitgeber variieren. Der Verdienst hängt nicht zuletzt von dem Arbeitsumfang und den Anforderungen innerhalb eines Unternehmens ab.