Keramiker

Aus JobWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Keramikwaren - hergestellt durch einen Keramiker

Berufsbild

Seien es Teller oder Vasen: zahlreiche Gegenstände werden aus Keramik hergestellt. Ein Keramiker fertigt diese Gegenstände an - und das nicht selten in Handarbeit. Dazu mischt er Wasser und Ton so, dass eine keramische Masse entsteht. Zunächst formt er den betreffenden Gegenstand, bevor er dann bemalt, verziert und gebrannt wird. Im Anschluss daran wird das Produkt einer kritischen Prüfung unterzogen, um mögliche Risse oder Absprengungen feststellen und beheben zu können. Immer häufiger werden Keramikwaren jedoch in Massenproduktionen hergestellt, indem der Ton in Formen gegossen wird. Als Keramiker spezialisiert man sich auf einen der Bereiche Scheibentöpferei, Dekoration oder Baukeramik. Der Arbeitsplatz eines Keramikers ist meist in Keramik- oder Töpferbetrieben.

Voraussetzungen

Grundvoraussetzung ist in aller Regel ein Hauptschulabschluss. Folgende Kriterien sollten darüber hinaus als erfüllt gelten:

  • Kreativität
  • künstlerische Begabung
  • ein geschultes Auge

Jobs

Aktuelle Jobs als Keramiker finden Sie über die Jobsuchmaschine joboter.de.

weiterführende Links

Weitere Informationen zum Berufsbild Keramiker bietet Ihnen die Handwerkskammer Hamburg.