Kälteanlagenbauer

Aus JobWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kälteanlagenbauer: Bau von großen Kühlanlagen steht im Zentrum

Berufsbild

Vor allem Lebensmittel wie Fleisch oder Obst müssen kühl gelagert werden, damit sie nicht zu schnell schlecht werden. Industrieunternehmen kommen daher nicht ohne große Kühlanlagen aus, damit sie ihre Produkte bestmöglich lagern können. Auch in der Medizin sind Kühlanlagen nicht wegzudenken, da Medikamente und auch Organe teilweise bei sehr niedrigen Temperaturen gelagert werden müssen. Ein Kälteanlagenbauer hat hierbei die Aufgabe, diese Kühlanlagen zusammenzubauen sowie Leitungen und Pumpen zu installieren. Die Wartung und die Behebung von Fehlern fallen dabei ebenfalls in seinen Aufgabenbereich.

Voraussetzungen

Grundvoraussetzung ist meist ein Hauptschulabschluss. Daneben zählen folgende Kriterien zu den wichtigsten Voraussetzungen für diesen Beruf:

  • mathematisches und physikalisches Wissen
  • technische Fähigkeiten

Ausbildungsvergütung

Ein Kälteanlagenbauer erhält eine Ausbildungsvergütung in folgenden Höhen:


West Ost
1. Ausbildungsjahr 490 € 311 €
2. Ausbildungsjahr 530 € 347 €
3. Ausbildungsjahr 580 € 386 €
4. Ausbildungsjahr 631 € 415 €


Jobs

Aktuelle Jobs als Kälteanlagenbauer finden Sie über die Jobsuchmaschine joboter.de.

weiterführende Links

Weitere Informationen zum Berufsbild Kälteanlagenbauer erhalten Sie über die Kälteanlagenbauerinnung Ostwestfalen-Lippe.