Bereichsleiter

Aus JobWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bereichsleiter

Berufsbild

Wer als kaufmännischer Bereichsleiter arbeiten will, muss mindestens eine abgeschlossen kaufmännische Ausbildung oder ein betriebswirtschaftliches Studium nachweisen. Nach der abgeschlossenen Ausbildung oder Studium kann der Bereichsleiter in vielen Branchen wie z.B. Handel, Industrie oder Banken tätig werden. Zu den Aufgaben der Bereichleiter gehört es die strategische Ziele der Geschäftsleitung umzusetzen. Dazu müssen sie neue Konzepte erarbeiten oder Neukunden akquirieren. Im Handel sind die Bereichsleiter für die Leitung der Filialen und Mitarbeiter zuständig und sorgen dafür, dass die vorgegebenen Ziele erreicht werden.

Voraussetzungen

Als Grundvoraussetzung wird mindestens eine kaufmännische Ausbildung oder ein betriebswirtschaftliches Studium benötigt. Darüber hinaus sollten Sie folgende Eigenschaften mitbringen.

  • Selbständige und zuverlässige Arbeitsweise
  • Flexibilität und Teamfähigkeit
  • Sehr gute Englischkenntnisse
  • langjährige Berufserfahrung in der Branche
  • Führungsqualitäten

Jobs

Beschäftigungsmöglichkeiten finden Bereichsleiter in nahezu allen Branchen. Das Durchschnittsgehalt beträgt ca. 5.232.- Euro, ist aber von der Branche und Erfahrung abhängig.

Weiterführende Links

Aktuelle Stellenangebote als Bereichsleiter erhalten Sie über Stellenmarkt.de. Weitere Informationen erhalten Sie über IHK