Bauzeichner

Aus JobWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bauzeichner

Berufsbild

Der Bauzeichner ist die rechte Hand des Architekten. Er ist dafür zuständig, Pläne von Bauten zu entwerfen. Dabei arbeitet er mit dem Zeichenbrett oder mit den neuen CAD- Programmen am Computer. In der Regel zeigt der Architekt dem Bauzeichner, was gebaut werden soll. Anhand dessen entwirft der Bauzeichner einen Bauplan. Der Bauzeichner arbeitet hauptsächlich in Architekturbüros.


Voraussetzungen

  • erfolgreich abgeschlossene Ausbildung als Bauzeichner
  • Sinn für Formen und Kontraste
  • Begabung im technischen Zeichnen und im Freihandzeichnen
  • sehr gute Kenntnisse im Vermessen von Grundstücken
  • Konzentrationsfähigkeit
  • strukturierte und selbstständige Arbeitsweise
  • präzise Arbeitsweise
  • technisches Verständnis
  • hohe Leistungsbereitschaft und Flexibilität
  • Freude an bautechnischen Zusammenhängen
  • gutes räumliches Vorstellungsvermögen haben


Gehalt

Die Verdiensthöhe eines Bauzeichners fällt je nach Region, manchmal sogar je nach Firma sehr unterschiedlich aus. Das Gehalt liegt aber durchschnittlich bei 2.100 Euro brutto monatlich.