Einzelhandelskaufmann

Aus JobWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Berufsbild Einzelhandelskaufmann: Großteil der Tätigkeit findet im Verkaufsraum statt

Inhaltsverzeichnis

Berufsbild

Einzelhandelskaufleute verkaufen die verschiedensten Waren in Einzelhandelsgeschäften (Lebensmittelmarkt, Fachgeschäft, Kaufhaus). Hauptaufgabe ist die Bedienung und Beratung der Kunden. Sie erläutern beispielsweise die Handhabung der zum Verkauf stehenden Produkte und bearbeiten Reklamationen. Weiterhin kümmern sie sich um die Bestellung, Lagerung und Platzierung der Ware, sorgen für eine verkaufsfördernde Warenpräsentation und übernehmen Kassiertätigkeiten.

Als Einzelhandelkaufmann/Einzelhandelskauffrau ist man vorwiegend in Verkaufsräumen tätig, darüber hinaus in Lagerräumen und bei kaufmännischen Tätigkeiten wie Warenbestellungen im Büro. Einzelhandelskaufleute stehen im ständigen Kontakt mit dem Kunden. Soziale und kommunikative Fähigkeiten sowie Freude am Umgang mit Menschen sind darum wesentliche Voraussetzungen für diesen Beruf.

Einzelhandelkaufmann/Einzelhandelskauffrau ist ein früherer Ausbildungsberuf, der ersetzt wurde durch die Ausbildung Kaufmann/Kauffrau im Einzelhandel. Verwandte Berufe Industriekaufmann.

Voraussetzungen

Grundvoraussetzung ist mindestens ein guter Hauptschulabschluss. Daneben sollte man als Einzelhandelskaufmann über kaufmännische Kenntnisse verfügen und gerne mit Menschen zu tun haben.

Ausbildungsvergütung

West Ost
1. Ausbildungsjahr 587 € 530 €
2. Ausbildungsjahr 660 € 594 €
3. Ausbildungsjahr 759 € 683 €
4. Ausbildungsjahr n.b. € n.b. €


Quelle: BIBB 2005

Jobs

Aktuelle Jobs als Einzelhandelskaufmann können über Jobsuchmaschinen eingesehen werden. Zu den größten Portalen gehört hier joboter.de.

weiterführende Links

Weitere Informationen zum Berufsbild Einzelhandelskaufmann erhalten Sie über die Staatliche Berufsschule Passau oder über ausbildungskompass.de.

Meine Werkzeuge